Ferro – Lux
2017-01-26
FSA-X
2017-01-26

FSA

Einsatzzweck Die Baureihe FSA stellt eine universelle und kompakte Lösung im Leistungsbereich Stahlschornsteine und Abgasanlagen ohne Gebäude- anbindung dar. Große Bauhöhen durch das außen angeordnete Tragrohr sind möglich. Aufbau Ein rollengelagertes und isoliertes Abgasrohr (ab 1,0 mm starkem Edelstahl) nach strömungstechnischem Nachweis (EN 13084-6) ist in einem statisch tragenden Außenrohr vertikal dehnbar. Die Dimension des Tragrohres wird nach statischer Berechnung (Eigenlast) und im Bedarfsfall nach dynamischer Last (Querschwingungen, Windlast) festgelegt. Isolierung Rutschsicher am Abgasrohr befestigt Ideale Dampfsperre durch die nach außen aufgebrachte Alukaschierung Hinterlüftung Ringspalt zwischen isoliertem Abgasrohr und tragendem Außenrohr, wodurch die Hinterlüftung des mehrschaligen Systemaufbaus gewährleistet wird. Ableitung der Heizraumabluft zwischen Tragrohr und isoliertem Innenrohr ist möglich. Podeste/Steigeinrichtung Bei bestehender Kehrpflicht der Kaminanlage über die Mündung ist eine Sicherheitsleiter gemäß den UVV am Tragrohr (i.d.R. außen) angebracht. Standpodest oder Arbeitsbühne bis zu 360° sind wahlweise erhältlich. Zusatz Im Bedarfsfall können Deflektorhauben, Beschleunigerdüsen oder Mündungsschalldämpfer eingebaut werden. Statisches System Ankerkorb oder Gebäudeanbindung Tragendes Element Außenrohr Aufbau mehrschalig

Pin It on Pinterest

Share This